Feilschen um das neue Lieblingsteil

Am Samstag, den 2. März, ist es wieder soweit: Der erste Hökermarkt in diesem Jahr löst Frühlingsgefühle in Vegesack aus und macht die Shoppingmeile von 10 bis 18 Uhr zur quirligen Handelszone. Zahlreiche Besucher kommen an diesem Tag von nah und fern, um in unserer schönen Stadt an der Weser in Kaufrausch zu verfallen.

Die lokalen Geschäftsinhaber freuen sich bereits auf das Event. Sie werden an diesem Tag zu waschechten "Hökern" wie in alten Zeiten. Vor den Ladentüren bauen sie liebevoll ihre Schätze und Fundstücke aus Keller, Lager, Schaufenster & Co. auf. Dann feilschen sie mit dem enthusiastische „Volk“ um die Wette, was davon sich "verhökern", also verkaufen, lässt. Darunter finden sich ausgefallene Dekoartikel, hübsche und nützliche Einzelteile und natürlich Mode zu Schnäppchenpreisen für die Übergangszeit.

"Einen Klönschnack halten und dabei Ausgefallenes und Seltenes entdecken: das ist der besondere Reiz an diesem Tag. Kommen auch Sie vorbei und lassen Sie sich das Spektakel nicht entgehen!" empfiehlt Sonja Funke vom Vegesack Marketing e.V. erfreut darüber, dass der Hökermarkt eine der beliebtesten Veranstaltungen geworden ist und überregionale Besucher anzieht.

Und weil Hökermarkt immer auch „Langer Samstag“ heißt, kann man die Jagd nach dem ultimativen Schnäppchen mit einem Besuch der Geschäfte verbinden, und bis 18 Uhr auch die neue Frühlingsmode und Trends der Saison entdecken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen